Startseite SPF Institut für Solartechnik
OST

Kombispeicher im WP-System-Modul

Die Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz FWS vergibt, das Wärmepumpen-System Modul (WPSM) im Namen der Trägerschaft um standardisierte Abläufe, von der Planung bis zur Inbetriebnahme einer Wärmepumpenanlage, verbindlich zu regeln. Funktionsschemata mit Warmwasser- und Pufferspeichern, mit und ohne Einbindung von Solarthermie sind vordefiniert.

Beim Einsatz eines Kombispeichers muss eine Schichtungseffizienz von mehr als 75 % nachgewiesen werden. Kombispeicher in diesem Sinne stellen Raumwärme zur Verfügung und bereiten Warmwasser über verschiedene Wege, wie zum Beispiel einen Innentank, einen inneren Wärmetauscher oder ein externes Frischwassermodul. Wichtig ist die Trennung und temperaturgerechte Bereitstellung der Wärme für Warmwasser und der Wärme für die Raumheizung. Die Schichtungseffizienz hat darum einen grossen Einfluss auf die Effizienz einer angeschlossenen Wärmepumpe.

FWS
Wärmepumpen-System-Modul

Laborprüfung

Der Nachweis einer guten Schichtungseffizienz muss für alle Speicher, bei denen Trinkwarmwasser durch den Speicher geführt wird, über eine Messung nach der SPF Prüfvorschrift Nr. 86 geführt werden.

Ergibt die Messung eine Schichtungseffizienz ≥ 75 %, kann ein SPF Zertifikat der Schichtungseffizienz ausgestellt werden. Dies ist auch für eine ganze Produktfamilie möglich. Die Ergebnisse werden als SPF Factsheets publiziert.

Kontakt: robert.haberl(at)spf.ch

Testberichte Speicherschichtung

 

Beurteilung

Wärmespeicher für Raumheizung und Warmwasserbereitung, bei denen kein Trinkwasser durch den Speicher geführt wird, lassen eventuell eine Beurteilung auf der Basis eingereichter, detaillierter Speicherkonstruktionszeichnungen und Nutzungsangaben zu. Das Frischwasser-Modul muss zusätzlich zugelassen sein. Die Bedingungen aus dem Pflichtenheft Wärmespeicher und Frischwassermodule des WPSM müssen erfüllt werden.

Arbeitsunterlagen und Formulare des WPSM

News

07.10.2020 Umweltfreundliche Heizsysteme für Industrie und Wirtschaft

Medienmitteilung vom 28. September 2020 (www.ost.ch)

24.09.2020 Bessere Abschätzung des Solarpotenzials dank passenden Wetterdatensätzen

Das Institut für Solartechnik (SPF) der OST, ist unter der Leitung von Prof. Christof Biba am...

Veranstaltungen des SPF

31.07.2020 6. Symposium «Solarenergie und Wärmepumpen» – Fokusthema: PVT

28.10.2020  Rapperswil-Jona (CH)   Mittwoch, 28. Oktober 2020 von 14:00 bis 18:00...

Veranstaltungen mit Beiträgen des SPF

Derzeit keine Veranstaltungen