Startseite SPF Institut für Solartechnik
OST

Wärmedämmungen für Kollektoren – SPF Zertifizierung

Foto SPF Ausgasung 1
Foto SPF Ausgasung 3
Foto SPF Ausgasung 2

Die Wärmedämmung ist eine der Schlüsselkomponenten eines guten Kollektors. Abgesehen von den thermischen Eigenschaften muss eine Wärmedämmung ausserordentlich hohen Qualitätsansprüchen genügen die weit über das hinaus gehen was eine «normale» Dämmung ausmacht. Besonders problematisch sind Ausgasungen von Bindemitteln: Ausgasungen von Dämmstoffen sind eine der Hauptursachen für nicht bestandende Kollektorprüfungen.

Wärmedämmungen enthalten in aller Regel Bindemittel oder andere Chemikalien. Moderne Kollektoren erreichen leicht Temperaturen im Bereich von 200 °C. Dabei können sich diese Stoffe zersetzen und Ablagerungen an der Abdeckung verursachen. Diese sind in aller Regel vor allem optisch störend, können aber durchaus auch die Leistungsfähigkeit des Kollektors beeinträchtigen. Dies ist insbesondere dann der Fall wenn Antireflexbehandelte Abdeckungen eingesetzt werden.

Zertifizierungsprogramm

Das SPF bietet ein spezielles Zertifizierungsprogramm für Dämmungsmaterialien in thermischen Kollektoren an: Die Dämmung wird kontrolliert erhitzt und zum Ausgasen gebracht. Die Niederschläge werden visuell beurteilt und klassifiziert. Die Ausgasungen von Wärmedämmungen die für den Einsatz mit Antireflexbehandelten Gläsern vorgesehen sind werden zusätzlich auch spektroskopisch bewertet. Die erteilten Zertifikate werden auf unserer Website veröffentlicht.

 

News

10.11.2020 Symposium Solarenergie und Wärmepumpen auch Online ein Erfolg

Das Corona-Jahr hat auch das jährlich vom SPF organisierte Symposium «Solarenergie und Wärmepumpen»...

28.10.2020 Artikel zu Legionellen und SIA 385/1 in der Ostschweizer Energiepraxis

Michel Haller, Leiter Forschung am SPF und Mitglied der SIA Kommission 385 Warmwasser, schreibt in...

Veranstaltungen des SPF

Derzeit keine Veranstaltungen

Veranstaltungen mit Beiträgen des SPF

Derzeit keine Veranstaltungen