Home │Kontakt │Sitemap
HagelHailHailHailHailGo to Website translated into Chinese
> Testing >> Kollektoren >> Hagel

Hagelbeständigkeit von Kollektoren

Kollektoren sind je nach Region und Kollektortyp durch Hagelschlag gefährdet. Es sind deshalb nicht alle Kollektoren für jeden Standort gleich gut geeignet. Die effektive Gefährdung und damit das Schadenpotential setzt sich zusammen aus der Häufigkeit eines Hagelschlages und den dabei auftretenden Korngrössen.

In der Schweiz ist diese Gefährdung sehr genau bekannt und für Kollektoren werden drei verschiedene Gefährdungszonen unterschieden. Abhängig vom Standort sollte man deshalb ein Produkt wählen das in der entsprechenden Zone als sicher gilt. Dazu wird von den Gebäudeversicherungen ein Register geführt das die Beständigkeit einzelner Kollektoren bestätigt.

Auf internationale Ebene ist die effektive Gefährdung etwas weniger detailliert bekannt, aber auch deutlich vom Standort abhängig (SwissRe).

Hagelgefährdung in der Schweiz. Klassierung nach Korngrösse (Quelle: Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen)
Hagelgefährdung in Europa. Klassierung von I=geringe Gefährdung bis V= hohe Gefährdung. (Quelle SwissRe)

Prüfung der Hagelbeständigkeit (Eis- oder Stahlkugeln)

Das SPF bietet die Hagelprüfung mit Eiskugeln für thermischen Kollektoren an. Dabei können verschiedene Korngrössen bis zu 50 mm, sowie verschiedene Einschlaggeschwindigkeiten und Eistemperaturen gewählt werden. So werden alle gängigen Normprüfungen abgedeckt.

Die Prüfung der Schlagfestigkeit mit Stahlkugeln kann ebenso nach den verschiedenen internationalen Normen durchgeführt werden. Die Prüfung wird aber eher als unrealistisch eingestuft. 

Für ein Angebot benötigen wir möglichst genaue Unterlagen zu Ihren Kollektoren (Kollektorfragebogen).

 

Messauftrag Eis (.pdf) (.docx) / Messauftrag Stahl / Preisliste

collectorsnospam@nospam spf.ch

© 2017 Institut für Solartechnik · Oberseestrasse 10 · CH-8640 Rapperswil · Tel. +41 55 222 48 21 · infonospam@nospam spf.ch | Impressum | AGB